Einigungsstelle

Einigungsstelle

UNSERE ZWEI WEGE ZUR KONFLIKTLÖSUNG 

Wir suchen für Sie den passenden Einigungsstellenvorsitzenden, wenn Sie den Konflikt durch eine Einigungsstelle lösen können und eindeutig wollen. Alternativ ermitteln wir mit Ihnen gemeinsam im Rahmen einer qualitativen Bedarfsanalyse passende Konfliktlösungen, um Ihre Herausforderungen sachgerecht und nachhaltig zu bewältigen.  

ERSTER WEG: EINIGUNGSSTELLE 

Sie sind sich sicher, dass Sie einen Einigungsstellenvorsitzenden benötigen?

Wir helfen Ihnen ebenso schnell wie effektiv weiter und finden den genau für Sie passenden Einigungsstellenvorsitzenden.

SO FUNKTIONIERT ES : Beschreiben Sie uns Ihre Situation und wir zeigen Ihnen den Weg zum Ziel 

Mit einer Kombination aus Kompetenz, Weitsicht und Aufmerksamkeit geben wir Ihnen Orientierung und das richtige Augenmaß, um gemeinsam interessengerechte Lösungen für Ihr Anliegen zu finden. Schildern Sie uns Ihre Situation, um schon bald mit dem genau passenden Einigungsstellenvorsitzenden zusammen zu arbeiten. Unser Ziel ist es, Sie gleichermaßen zielorientiert und nachhaltig zu unterstützen. 

Situation, Problem oder Rechtsanliegen schildern 

Wo stehen Sie aktuell und wo möchten Sie hin? Welche Schwierigkeiten erwarten Sie dabei und welche Hürden müssen überwunden werden?  Anhand Ihrer Informationen ermitteln wir die Kriterien für die Auswahl des genau für Sie richtigen Einigungsstellenvorsitzenden. 

Den richtigen Einigungsstellenvorsitzenden kostenlos finden 

Wir durchsuchen unser Netzwerk nach dem optimalen Einigungsstellenvorsitzenden für Ihre Bedürfnisse und geben Ihnen die Möglichkeit der Kontaktaufnahme, um Ihren Konflikt zu bewältigen. Die Lösung Ihres Problems wird dadurch für Sie greifbar nah.

Einigungsstelle praktisch durchführen 

Auf Wunsch aller Beteiligter begleiten wir Sie durch den kompletten Prozess des Einigungsstellenverfahrens, so dass sich der Einigungsstellenvorsitzende und die Beteiligten der Arbeitswelt auf die Konfliktlösung konzentrieren können.

ZWEITER WEG: BEDARFSANALYSE ALTERNATIVER KONFLIKTLÖSUNGEN 

Sind Sie sich nicht ganz sicher, ob Sie eine Einigungsstelle benötigen oder einberufen können?  

Sind Sie gleichermaßen aufgeschlossen, alternative Konfliktlösungswege auszuloten und in Betracht zu ziehen? Wir helfen Ihnen weiter, in dem wir Ihre Ausgangssituation auf der Sach- und Beziehungsebene analysieren, für Sie Ihre möglichen Optionen herausarbeiten und Ihnen bei der Abwägung der Optionen helfen. 

FAQ

Haben Sie Fragen zum Thema Einigungsstelle, die wir Ihnen jetzt schon beantworten können?

 

Eine Einigungsstelle ist eine gesetzlich vorgeschriebene Instanz zur Schlichtung von Streitigkeiten zwischen verschiedenen Betriebsparteien. Eine Einigungsstelle kann sowohl vom Betriebsrat als auch vom Arbeitgeber berufen werden. Sie besteht zum einen aus Teilnehmern, welche der Betriebsrat benennt und aus Teilnehmern, welche der Arbeitgeber benennt. Weiterhin gibt es einen unparteiischen Einigungsstellenvorsitzenden. CampusArbeitswelt unterstützt Sie dabei den richtigen Einigungsstellenvorsitzenden für Ihre Einigungsstelle zu finden!

Die Kosten für eine Einigungsstelle trägt der Arbeitgeber. Sowohl die Kosten für den Einigungsstellenvorsitzenden als auch die Freistellung der Betriebsratsmitglieder.

Die Beisitzer einer Einigungsstelle können ausgetauscht werden. Das kann ohne die Zustimmung der Gegenseite geschehen. Sie sind bei der Terminwahl also sehr flexibel. Weiterhin kann sich der Betriebsrat auch von einem "Verfahrensbevollmächtigten" vertreten lassen. Dies ist in der Regel ein Rechtsanwalt.